18. April 2015

Sportkreisforum in Hanau

sportforum hanau 740Foto: Gottlieb -
Hanau. Hocherfreut über die überwältigende Resonanz auf die Einladung zum Sportkreisforum zeigte sich der Vorsitzende des Sportkreises Main-Kinzig Stefan Bahn. Ein vollbesetzter Saal mit Vertretern der Sportvereine aus Hanau-Stadt und Hanau-Land und einem Podium besetzt mit hochkarätigen Politikern aus der Region zeigten die Wichtigkeit dieser  Veranstaltung auf. Mit den Vereinsvertretern diskutierten der Oberbürgermeister der Stadt Hanau Claus Kaminski, der Bürgermeister von Großkrotzenburg Friedhelm Engel, der Bürgermeister von Hammersbach Michael Göllner, Nidderaus Stadtrat Hanstheo Freywald,  für die Gemeinde Erlensee die Erste Stadträtin Birgit Behr, für den Main-Kinzig-Kreis Kreisausschussmitglied Dr. Hans Katzer Und der Präsident des Landessportbundes Dr. Rolf Müller. Hinzu kamen als Gäste mehrere Landtagsabgeordnete sowie einige Behörden-vertreter.
Weiterlesen: Sportkreisforum in Hanau

Jahreshauptversammlung Hockey des THC Hanau

Hockey. Bei der Jahreshauptversammlung Hockey des 1. Hanauer Tennis- und Hockey-Club wurde die bislang kommissarisch agierende Melanie Schäfer zur "ordentlichen" Jugendleiterin einstimmig gewählt. Abteilungsleiter Jörg Tylinda listete auf, dass Hockey sein Budget im vergangenen Jahr leicht unterschritten habe und in diesem Jahr mit noch weniger Zuschüssen vom Hauptverein auskommen müsse. Weil dieser Trend in den nächsten Jahren anhalten werde, man weiterhin aber auf sehr gute und deshalb nicht billige Trainer setze, gelte es, den Bereich Spenden und Sponsoring deutlich auszubauen, was eine der Hauptaufgaben der Abteilung sein werde. Insgesamt 535 Mitglieder zähle die Abteilung, wobei der Bereich bis sechs Jahre und die Altersklassen 15 bis 18 und 19 bis 26 Jahre ausbaufähig seien.
Weiterlesen: Jahreshauptversammlung Hockey des THC Hanau

Thomas Keinath wechselt zum Deutschen Vizemeister TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell

thomas keinath 740Der Hanauer Tischtennis-Profi Thomas Keinath noch im Trikot dre TG Hanau - Archivbild: Günter Gottlieb -

Tischtennis. Der Hanauer Spitzenspieler "Keini" hat mitgeteilt, dass er in der nächsten Saison für den hessischen Erstligisten in der Rhön spielt. O-Ton: "Jetzt spiele ich wieder in Fulda, wie früher schon zwei mal beim TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell. Es freut mich sehr mit Wang Xi, Ruwen Filus und Christian Süß in einer Mannschaft zu spielen."
Weiterlesen: Thomas Keinath wechselt zum Deutschen Vizemeister TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell

Schlechte Zeiten für die Basketballer der TG Hanau

Basketball. Einzig für die TG Hanau White Wings Boys war es ein erfolgreiches Wochenende. Die Mannschaft konnte mit einem Heimsieg gegen das TBB Junior Team aus Trier die Weichen in Richtung Nicht-Abstieg aus der JBBL stellen. Am Ende stand es 84:77 für die Hanauer, die damit einen Nichtabstiegsplatz in der Relegationsrunde der JBBL sichern konnten. Am nächsten Wochenende geht es dann auswärts gegen den direkten Konkurrenten vom USC Freiburg, wo das nächste, entscheidende Spiel auf die Mannschaft wartet.
Weiterlesen: Schlechte Zeiten für die Basketballer der TG Hanau

Hebeisen White Wings verlieren Rückspiel in Bochum

bochum hanau 740Foto: Günter Gottlieb -

Basketball. Wenig Freude gab es für die Fans der Hebeisen White Wings in der Bochumer Rundsporthalle. Die zweite Begegnung in den Play-Offs der 2.Basketball-Bundesliga ProB endete 75:64 für die Gastgeber aus dem Ruhrgebiet. Das Hanauer Team konnte zu keiner Zeit an seine Leistungen aus den letzten Spielen anknüpfen. Besonders unter dem Korb fehlte das Glück. Aber auch die Würfe aus der Distanz trafen oft nicht durch die Reuse. Bochum nutzte, ohne ein besseres Spiel zu zeigen, seine Chancen besser und konnte so zum 1:1 ausgleichen. Die entscheidende 3. Partie wird am Dienstag, 24. März 2015, um 20 Uhr in der Main-Kinzig-Halle in Hanau angepfiffen.

Anzeige

Anzeige

8. Nidderauer Rocknacht