22. Dezember 2014

Wildlife in Erlensee

silberreiher-2-erlensee-740 stoerche-streit-erl-740 stoerche-strei2t-erl-740 stoerche-streit1-erl-740 nutria-klein1-crop-740 nutria-reinigen--740 nutria-beide-crop-740
Zumindest in dieser Menge seltene Gäste haben sich derzeit auf den Weideswiesen bei Erlensee niedergelassen. Es sind Silberreiher, die hier ein Refugium gefunden haben und möglicherweise im Main-Kinzig-Kreis überwintern wollen. Der Silberreiher achtet sehr auf Abstand zu den Menschen und hält einen deutlich weiteren Abstand als die ebenfalls hier anwesenden Störche.
Die Störche kann der Fotograf besser fotografieren. Ihre Fluchtdistanz ist wesentlich geringer. So kann man sie hier gut bei der Nahrungssuche auf den derzeit überschwemmten Wiesen beobachten. Doch sie achten immer auf die vorbeiwandernden Menschen.
Sie beobachten aber auch ihre Artgenossen und wenn einer ihnen ins die Quere kommt wird auch mal ein Angriff gezeigt.
Meist beruhigt sich die Situation sofort wieder.
Bei den Nutrias gibt es wenig Neues. Sie werden immer zutraulicher und fressen den zahlreichen Besuchern bald aus der Hand.
Hoffentlich ist ihre Zutraulichkeit kein Nachteil für sie. Aber sie sind ja auch possierlich anzusehen. Es hat fast menschliche Züge wie sie sich waschen, das Feld reinigen und mit ihren kleinen Händchen die Zähne sauber machen.
Die Nutria, auch Biberratte oder Wasserratte genannt, ist eine aus Südamerika stammende und in Mitteleuropa eingebürgerte Nagetierart. Der Bestand in Europa ist auf aus Pelztierfarmen entflohene Tiere wie auch auf bewusste Auswilderungen zurückzuführen.

Zu schwach für Alzenau

Ringen. Geschwächt durch Verletzungen von Rene Fiur und Kerem Deger, sowie ohne Ibrahim Yagdi, der urlaubsbedingt fehlte, konnte die RWG Hanau-Erlensee am vergangenen Samstag ihre Siegesserie zum Auftakt der Landesliga nicht fortsetzen. Auswärts unterlagen die Ringer aus dem Kinzigtal den Unterfranken mit 24:11.

Nur Ramil Rahimov (61 kg, Punktsieg), Alexander Morter (66 kg, gr-röm, Schultersieg) und Alireza Nadiri (130 kg, technisch überlegen) konnten Punkten. Anouar Lahlou (57 kg), Sunay Hamidov (86 kg) und Daniel Kimmig (98 kg) unterlagen auf Schulter, Tobias Kante (66 kg Freistil) und Eduard Panow (75 kg Freistil) waren technisch unterlegen. Oliver Richter musste verletzt aufgeben. Weiterlesen: Zu schwach für Alzenau

Tischtennis-Bundesliga künftig live auf Sportdeutschland.TV

Tischtennis. Das erfolgreiche Bewegtbild- und Livestream-Angebot der Tischtennis- Bundesliga (TTBL) zieht um. Die Spiele von Europas stärkster Liga werden künftig live und On-Demand auf Sportdeutschland.TV, dem Online- Sportsender des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) übertragen. Die TTBL und die DOSB New Media GmbH, Betreiberin von Sportdeutschland.TV, vereinbarten die Kooperation, durch die das bisherige Bewegtbild-Angebot von TTBL.TV auf einem eigenen Kanal bei Sportdeutschland.TV erreichbar ist. Weiterlesen: Tischtennis-Bundesliga künftig live auf Sportdeutschland.TV

Spannenden Endspiele bei THC-Jugendtennismeisterschaft

thc-nachwuchs-740Der erfolgreiche THC-Nachwuchs - Foto: Privat -

 

Tennis. Die Tennisjugend des 1. Hanauer Tennis- und Hockey-Clubs lieferte sich bei den Clubmeisterschaften spannende Finalspiele in den unterschiedlichen Altersklassen!  Die Mädchen und Jungen des größten Tennisvereins der Region qualifizierten sich in den vergangenen Wochen in verschiedenen Gruppenspielen für die Endrundenspiele. Die zu Beginn der Finals noch etwas aufgeregt wirkenden Kinder zeigten im Verlaufe ihrer Partien, wie sich Fleiß und Talent auf sportliches Können auswirken. Weiterlesen: Spannenden Endspiele bei THC-Jugendtennismeisterschaft

WSV Delphin Großauheim dominiert Baugesellschafts-Cup

bauhu-cup-740Den Pokal des Baugesellschafts-Cup konnte die Mannschaft des SC Undina Bruchköbel mit nach Hause nehmen - Foto: Gottlieb -

 

Schwimmen. Am Wochenende richtete der WSV Delphin Großauheim die erste Auflage des Baugesellschafts-Cup aus. Kurz nach Trainingsbeginn nach den Sommerferien stellte der Wettkampf eine erste Standortbestimmung für die Kurzbahnsaison dar. In sehr guter Verfassung präsentierte sich Julia Rosenzweig, die nach acht Jahren zum WSV Delphin zurückkehrte. Die ehemalige Süddeutsche Mehrkampfmeisterin konnte ihre sieben Rennen gewinnen und stellte dabei Vereinsrekorde über 50m, 100m, 200m und 800m Freistil auf. Sie blieb als erste Schwimmerin des Vereins mit 59,88 sek unter der Minutengrenze über 100m. Kaum nach stand ihr Christian Landau mit drei Vereinsrekorden (50m und 200m Brust sowie 200m Lagen) bei neun Siegen. Eine weitere neue Bestmarke konnte Felix Huber bei einem seiner fünf Siege mit 27,67 Sekunden über 50m Schmetterling aufstellen. Erfolgreichster männlicher Teilnehmer der Veranstaltung war Marius Rupp mit zehn Siegen, erfolgreichste Schwimmerin war Carolin König mit 9 Siegen. Weiterlesen: WSV Delphin Großauheim dominiert Baugesellschafts-Cup

Online-Anmeldung für Hanauer Stadtlauf verlängert

Hanau. Mehr als 23.000 Menschen haben seit 2002 am Hanauer Stadtlauf  teilgenommen.  „Das ist eine phantastische Zahl von Menschen, die jedes Jahr in Hanau ein Zeichen gegen Gewalt an Frauen setzen“, findet Oberbürgermeister Claus  Kaminsky. Damit durch den 13. Stadtlauf am Freitag, 19. September, diese Zahl weiter in die Höhe schnellt,  ist der Online-Anmeldeschluss bis Freitag, 12. September, 18 Uhr,   verlängert worden.;  die Anmeldung erfolgt unter  www.hanauerstadtlauf.de.  Die Verlängerung hat auch damit zu tun, dass Gruppen und Vereine nach dem späten Ende der diesjährigen Sommerferien noch Zeit brauchen sich zu organisieren Weiterlesen: Online-Anmeldung für Hanauer Stadtlauf verlängert

Anzeige

Termine Sport

Termine Hebeisen White Wings

Anzeige