20. April 2015

HEBEISEN WHITE WINGS überrollen Fraport Skyliners

Basketball. Die HEBEISEN WHITE WINGS setzen im Kampf um die Play-off-Plätze der ProB ein deftiges Ausrufezeichen in der heimischen Main-Kinzig-Halle. Mit 91:64 (56:30) überrollen die Hanauer den Bundesliganachwuchs der Fraport Skyliners, distanzieren damit den direkten Kontrahenten im Kampf um die Play-off-Plätze und sind im Kalenderjahr weiterhin ungeschlagen. „Das war eine fast perfekte erste Halbzeit“, freute sich Hanaus Head Coach Steven Clauss. Weiterlesen: HEBEISEN WHITE WINGS überrollen Fraport Skyliners

TTC Ober-Erlenbach beherrscht Hertha BSC

Tischtennis. Ein in dieser Höhe nicht erwarteter 6:1 Sieg in der Hauptstadt beschert den vier Hessen nun einen komfortablen Vorsprung von 2 Punkten und 17 Spielen sowie 51 Sätzen in der 3. Bundesliga Herren Nord auf den Zweitplatzierten SV Brackwede. Gegen den Tabellendritten Hertha BSC gewannen alle TTCOE-Spieler ihre Einzel. Allein das Doppel Scheja/Mohr verlor knapp mit 8:11 im fünften Satz gegen Deniz Aydin und Dr. Andy Römhild. Damit demonstrierte der Hochtaunus-Club wieder deutlich seine Meisterschafts-Ambitionen. Weiterlesen: TTC Ober-Erlenbach beherrscht Hertha BSC

Fraport Skyliners II laufen in der Main-Kinzig-Halle auf

04 sky ww 740Hinspiel in Frankfurt: Joleik Schaffrath beim Korbwurf - Foto: Günter Gottlieb -

Basketball. Die HEBEISEN WHITE WINGS Hanau empfangen am Samstag, 19 Uhr, in der Main-Kinzig-Halle die Juniors der Frankfurt Skyliners. „Eine sehr talentierte Truppe, die hin und wieder noch Lehrgeld bezahlen muss. Aber wehe man lässt sie ins Rollen kommen“, warnt Hanaus Head Coach Steven Clauss. Dem Coach ist es laut eigener Aussage egal, wer in der Brüder-Grimm-Stadt seine Tasche auspackt. „Wir sind vorbereitet, haben Selbstbewusstsein getankt und haben im Hinspiel gezeigt, dass wir die Skyliners dominieren können“, so Clauss. In der Tat war das Hinspiel eine klare Angelegenheit. Am Ende verbuchten die Küchenexperten einen ungefährdeten 74:56-Erfolg, waren von Beginn an dominierend und gaben mit einem 14:23 im Schlussviertel einen noch klareren Sieg aus der Hand. Insbesondere die Reboundüberlegenheit (41:27) war eindeutig. Weiterlesen: Fraport Skyliners II laufen in der Main-Kinzig-Halle auf

Hebeisen White Wings: Interview mit Christian von Fintel

ww fintel 740Christian von Fintel (27) - Foto: Günter Gottlieb -
„Es ist Zeit, unseren Fans etwas zurück zu geben“
Die HEBEISEN WHITE WINGS Hanau stehen vor dem dritten Spiel im Jahr 2015. Wird es am Samstag (19 Uhr, Main-Kinzig-Halle) gegen die Juniors der Frankfurt Skyliners auch den dritten Sieg geben? Hanaus Kapitän Christian von Fintel ist zuversichtlich. Im Interview spricht er zudem über den Krimi gegen Saarlouis und seinen entscheidenden Dreier.
Weiterlesen: Hebeisen White Wings: Interview mit Christian von Fintel

Showauftritt bei den Germania Masters

tgh rope skipper showauftritt 300Beim Showauftritt - Foto: Privat - Rope Skipping. Die Wettkampfgruppe der TGH-Rope Skipper von Anja und Ina Seibel zeigte ihr aktuelles Showprogramm in Rödermark bei den German Masters. Dies ist ein A- und D-Jugend Fußballhallenturnier der Spitzenklasse mit u.a. Kickers Offenbach, Alemannia Aachen, RW Erfurt und SV Darmstadt 98. Vor dem Finalspiel glänzten die Rope Skipperinnen Jessica, Marie, Lilith, Laureen, Julia, Lena und Lea mit einem tollen Auftritt, der beim Publikum begeistert für viel Zwischenapplaus sorgte. Nick erhielt bei seinem Solo große Anerkennung der Fußballer. Das gemeinsame Waffelessen rundete den schönen Nachmittag für die Gruppe ab. (tgh)

Anzeige

Anzeige

8. Nidderauer Rocknacht