Baugesellschaft saniert Mietshaus „Am Hauptbahnhof 10“

hauptbahnhof-10-180.jpgHanau. Mit dem Ende der Sommerferien haben die Arbeiten an einem weiteren Objekt der Baugesellschaft Hanau begonnen. Bis Ende Oktober soll das Mietshaus „Am Hauptbahnhof 10“ wieder in neuem Glanz erstrahlen und durch sein attraktiveres Erscheinungsbild zu einer Aufwertung des ganzen Quartiers beitragen.

Wie die zuständige Ingenieurin der Baugesellschaft Hanau, Marion Magel, erläutert, stand am Anfang der Maßnahme die grundlegende Dachsanierung. Das Flachdach des Objekts besteht seit 1988. Mit den jetzt begonnenen Arbeiten erhält es einen Neuaufbau mit Wärmedämmung und neuer Dachabdichtung.

Auch das Haus an sich bekommt ein neues „Gesicht“. Das Wärmedämmverbundsystem der Fassade wird mit einer Renovierfarbe auf Silikatbasis gestrichen. Der neue Anstrich verfügt über einen vorbeugenden Filmschutz gegen Algen und Pilzbefall. Die neue leuchtende Farbe wird das Gebäude nach Magels Worten optisch aufwerten und damit zu einer Verbesserung des Gesamteindrucks im Quartier beitragen.

Für die rund 30 Mietparteien entstehen keine Zusatz- oder Folgekosten. Da es sich hier um eine reine Instandhaltungsmaßnahme der Baugesellschaft Hanau handelt, wird sich daraus keine Mieterhöhung ergeben. (bauhu)

 

Veranstaltungen über 10,00 Euro Eintritt sind kostenpflichtig

Unsere Obergrenze für kostenlose Veranstaltungshinweise - auch für Vereine und Kulturinitiativen - liegt bei 10,00 Euro. Alle anderen Einsendungen landen im Papierkorb.

HanauOnline.de veröffentlicht weder Kurse noch Ausstellungen kostenlos!

Nächste Veranstaltungen

© 2020 Verlag Günter Gottlieb - Alle Rechte vorbehalten