Baugesellschaft Hanau verabschiedet zwei langjährige Mitarbeiter

Verabschiedung-Kuder-470bauhu.jpgUnser Foto zeigt Herrn Kuder bei der Verabschiedung durch Herrn Gottwald (Foto: Baugesellschaft Hanau)

Hanau. „Mit viel Sachverstand und gelegentlich auch einer Prise Humor haben Sie in den vergangenen Jahrzehnten so manche Herausforderung und schwierige Situation gemeistert.“ Jens Gottwald, Geschäftsführer der Baugesellschaft, räumte unumwunden ein, dass er die beiden langjährigen Mitarbeiter Hansjürgen Kuder und Hermann Koch „mit einem lachenden und einem weinenden Auge in den wohlverdienten Vorruhestand verabschiedet“ hat. Gottwald dankte beiden für das jahrzehntelange Engagement und wünschte ihnen für die bevorstehenden Jahre alles Gute und Gesundheit. Doch das Team werde die beiden Kollegen sicher vermissen, so der Geschäftsführer der Baugesellschaft.

Sowohl Kuder als auch Koch hatten ihre Tätigkeit für die Baugesellschaft Hanau seinerzeit beim Regiebetrieb für Kleinreparaturen sowie für die Pflege der Grünanlagen begonnen, der im Jahr 2000 durch die Änderung der Unternehmensstruktur in die Baugesellschaft integriert wurde.

Als gelernter Elektriker war Hansjürgen Kuder nach seinem Eintritt ins Unternehmen im März 1990 für alle Reparaturen im Bereich Elektrik in den Liegenschaften im Stadtteil Tümpelgarten und Lamboy zuständig, ehe er dann für elf Jahre als Objektbetreuer weiterbeschäftigt wurde. Bis zu seinem Ausscheiden in den Vorruhestand betreute er die Liegenschaften im Bereich Lamboy und Tümpelgarten. Zu den Schwerpunkten seiner Tätigkeit gehörten Wohnungsabnahmen, Kleinreparaturen, Kontrolle der Hausordnung, Kontrolle in den Liegenschaft und schließlich auch die Besetzung der Sprechzeiten der Baugesellschaft Hanau im Lamboyladen.

Auf eine dreiunddreißigjährige Betriebszugehörigkeit kann Hermann Koch zurückblicken. Koch wurde 1977 als Gärtner im Regiebetrieb eingestellt. Von 1988 an war er für das Lager, den Einkauf von Ersatzteilen, den Fahrdienst, die Straßenreinigung und den Winterdienst zuständig. Nach einigen Jahren wurde Hermann Koch als Hausmeister in der Innenstadt und Weststadt eingesetzt, ehe er Ende der neunziger Jahre die Betreuung der Infothek der Abteilung Technik der Baugesellschaft übernahm. Damit war er für sämtliche Mieter der Baugesellschaft Hanau der Ansprechpartner für alle anfallenden Kleinreparaturen. Durch eine weitere Umstrukturierung des Unternehmens wurde Hermann Koch schließlich von 2004 an als Sachbearbeiter der Technik beschäftigt. Sein Bezirk, den er bis zu seinem Ausscheiden betreute, war die ihm bestens vertraute Weststadt. (BauHu)

 

Veranstaltungen über 9,99 Euro Eintritt sind kostenpflichtig

In der letzten Zeit häufen sich eingesandte Veranstaltungen, die von Firmen und Agenturen angeboten werden. Diese werden von uns als kostenpflichtig angesehen und nicht veröffentlicht. Unsere Grenze für kostenlose Veranstaltungshinweise liegt bei 9,99 Euro. Alle anderen Einsendungen landen im Papierkorb. HanauOnline.de veröffentlicht weder Kurse noch Ausstellungen kostenlos!

Polizeimeldungen

© 2018 Verlag Günter Gottlieb - Alle Rechte vorbehalten