Eine leuchtende Wiese im Park Wilhelmsbad

lampionwiese-470.jpg

Das fast sommerliche Novemberwetter lockte wieder ungezählte Besucher nach Wilhelmsbad, die sich beim martinsfest der Hanauer Karussellvereins amüsierten. Für die Kinder war natürlich der Lampionumzug mit dem Heiligen St. Martin der Höhepunkt des Tages. Die ganze Wiese vor dem Karussellberg war mit leuchtenden Punkten übersäht.

stmartinsumzug-470.jpg

Dort wurde auch eine kleine Szene gespielt wie der Heilige St. Martin seinen Mantel teilte und mit einem armen und frierenden Menschen teilte. Ein Beispiel, das den Kindern hoffentlich in Erinnerung bleibt, wenn andere Menschen in fernen Tagen vielleicht ihre Hilfe benötigen. Dies ist ja leider heute keine Selbstverständlichkeit mehr. Am Sonntag hatte die Evangelische Kirche bei ihrer Synode die Gier vieler Menschen angeprangert.

martinsfest-470.jpg

Auch der Kunsthandwerkermarkt vor dem Arkadenbau war bestens besucht und die Händler waren mit ihren Geschäften zufrieden. Die Einstimmung auf die Vorweihnachtszeit hat begonnen. Jetzt muss es nur noch etwas kälter werden. (gg)

Veranstaltungen über 9,99 Euro Eintritt sind kostenpflichtig

In der letzten Zeit häufen sich eingesandte Veranstaltungen, die von Firmen und Agenturen angeboten werden. Diese werden von uns als kostenpflichtig angesehen und nicht veröffentlicht. Unsere Grenze für kostenlose Veranstaltungshinweise liegt bei 9,99 Euro. Alle anderen Einsendungen landen im Papierkorb. HanauOnline.de veröffentlicht weder Kurse noch Ausstellungen kostenlos!

Polizeimeldungen

© 2018 Verlag Günter Gottlieb - Alle Rechte vorbehalten