Mitglieder der Videofilmer Hanau behaupten sich beim Europäischen Filmfestival 2012

Alle 4 Filme der Vereinsmitglieder mit Medaillen ausgezeichnet
Hanau. Bei der Endausscheidung des viertägigen  Euro-Filmfestivals 2012 Ende September in Rehe, wo Filme, die sich zuvor auf mehreren europäischen Foren qualifiziert hatten, im Wettstreit miteinander antraten, waren die vier  weitergemeldeten Filme von Mitgliedern der Videofilmer Hanau sehr erfolgreich. Die erfahrenen Juroren aus mehreren Ländern hatten die Filme vorher sehr genau nach vorgegebenen Kriterien geprüft und die Preise vergeben.
Friedhelm Glassen erhielt für seinen Minutenfilm „Rentnertreff“ eine Silbermedaille.

Helmi Hansen bekam für ihre Dokumentation „Doris Schmidt-Haub - ein Porträt- eine Bronzemedaille.
Irmlind Mallon erhielt für den Film „Das Mitbringsel“ eine Bronzemedaille.
Frieder Mallon bekam für seinen Film „Romantische Städte an der Mittellahn – von Gießen bis Diez“ ebenfalls eine Bronzemedaille.
Besonders stolz ist der Vereinsvorsitzende Frieder Mallon, dass das 1. Kinderprojekt des Vereins „Geschwisterliebe“ mit Sara (8), Nico (11) und Marc (12) Neumüller mit einer Bronzemedaille ausgezeichnet wurde. Das gute Abschneiden von Vereinsmitgliedern bei nationalen- und internationalen Wettbewerben führt Frieder Mallon auf die gute Vereinsarbeit zurück, da jeder Film im Vereinsraum sachlich besprochen wird.


Infos über den Verein erteilt Frieder Mallon, Tel.: 06181 / 25 92 57,
Mail: FriederMal@t-online.de
Homepage: www.vifi-hanau.de

 

Veranstaltungen über 9,99 Euro Eintritt sind kostenpflichtig

In der letzten Zeit häufen sich eingesandte Veranstaltungen, die von Firmen und Agenturen angeboten werden. Diese werden von uns als kostenpflichtig angesehen und nicht veröffentlicht. Unsere Grenze für kostenlose Veranstaltungshinweise liegt bei 9,99 Euro. Alle anderen Einsendungen landen im Papierkorb. HanauOnline.de veröffentlicht weder Kurse noch Ausstellungen kostenlos!

Polizeimeldungen

© 2018 Verlag Günter Gottlieb - Alle Rechte vorbehalten