eroeffnung lamboyfest 740Moderator Heiko Graul, OB Claus Kaminsky und Baugesellschafts-Geschäftsführer Jens Gottwald bei der Eröffnung - Foto: Gottlieb -
Hanau. Oberbürgermeister Claus Kamisky hat zusammen mit dem Geschäftsführer der Baugesellschaft Hanau, Jens Gottwald, das diesjährige Lamboyfest eröffnet. Es ist das erste Fest gemeinsam mit der Baugesellschaft Hanau, die dafür verzichtet, ein eigenes Frühlingsfest zu veranstalten. Kooperationspartner der Baugesellschaft trugen auch in diesem Jahr zum Gelingen des Festes am Freitagabend bei.

Hanau. Als Eigentümerin zahlreicher Liegenschaften ist die Baugesellschaft Hanau seit Jahren unerlässlicher Motor des Sanierungsprozesses in Hanau und insbesondere in der Hanauer Altstadt. Da liegt es nahe, so Geschäftsführer Jens Gottwald, sich auch an dem zentralen Fest in diesem Quartier aktiv zu beteiligen. Zum ersten Mal integriert das Wohnungswirtschaftsunternehmen in diesem Jahr das alljährliche Frühlingsfest für Mieter und Freunde in das traditionsreiche Lamboyfest. Mit den „Companions“ ab 19.15 Uhr und „Hot Stuff“ ab 21 Uhr präsentiert die Baugesellschaft das komplette Programm am Freitag, 12. Juni, auf der Bühne vor dem Goldschmiedehaus.

01 dr richard kuech-heraeus-740Dr. Richard Küch (30.08.1860 bis 03.06.1915) machte Innovationen zur Firmenphilosophie von Heraeus. Der Technologiekonzern erinnert zum 100. Todestag an das Erfindergenie. - Foto: Heraeus -

Hanau. Kaum ein anderer Entwickler bei Heraeus fand und erfand in seinem Leben so viele verschiedene Verfahren für industrielle und medizinische Anwendungen wie Dr. Richard Küch (30.08.1860 bis 03.06.1915). Zum 100. Todestag erinnert Heraeus an das Erfindergenie. Die Erfindungen, die der Chemiker und Physiker bei Heraeus machte, waren entscheidend für den Erfolg und das Wachstum des Unternehmens am Beginn des 20. Jahrhunderts.

ipw-hu-uebung 002-evonik-740Alles nur geprobt: Im Industriepark Wolfgang übten die Feuerwehren und Rettungskräfte aus Hanau den Ereignisfall. - Foto: Evonik -

Hanau. Das Szenario: Am 28. Mai 2015 kommt es gegen 19.30 Uhr im Industriepark Hanau-Wolfgang beim Verladen eines Gebindes zum Austritt eines Produktes. Der freigesetzte Stoff entzündet sich unmittelbar nach dem Kontakt mit Luftsauerstoff. Beim Einatmen der Brandgase werden zwei Mitarbeiter verletzt. Dieser Ereignisfall wurde bei der Umicore AG & Co. KG im Industriepark Wolfgang inszeniert, um für den Ernstfall zu proben.

25 horch audi 74025 alte Horch Autos beim Audi-Zentrum Hanau - Foto: Günter Gottlieb -
Hanau. Am Freitag besuchte der Horch-Club e.V. bei seiner jährlichen Ausfahrt das Audi Zentrum Hanau an der Luise-Kiesselbach-Straße 17 neben dem Kinzigbogen. Zum Hanauer Boxenstopp kamen etwa 75 Mitglieder des Vereins mit 25 Fahrzeugen. Selbst Fachleute waren über die starke Präsenz der alten Marke sehr überrascht. Es gibt nur noch wenige Fahrzeuge die funktionstüchtig sind. Diese gemeinsame Ausfahrt ist das jährliche Highlight des Vereins. Im Winter gibt es noch ein sogenanntes "Schraubertreffen".

Tags: ,
© 2020 Verlag Günter Gottlieb - Alle Rechte vorbehalten