Lf2010-Gaukler01-470.jpg

Hanau - Auch in diesem Jahr ist das Hanauer Lamboyfest wieder ein großer Publikumsmagnet – insbesondere, wenn das Wetter mitspielt. Der Freitagabend war dabei eher dem Musikprogramm vorbehalten. Einige tausend Besucher genossen an dem schwülwarmen Sommerabend die Auftritte der regionalen Partybands Helium 6 und Bockband auf der Schlossplatzbühne.

Tags:

helium-lamboyfest-470.jpg

Hanau - Der Schlossplatz und die Gassen der Hanauer Altstadt waren schon gut besucht als Oberbürgermeister Claus Kaminsky das obligatorische Startzeichen gab: "Das 374. Hanauer Lamboyfest ist eröffnet". Helium 6 stimmte die Besucher auf der Hauptbühne am Schlossplatz auf einen warmen Sommerabend ein. Das Veranstaltungsbüro als Organisator konnte nach zwei Tagen heftiger Gewitter rechtzeitig zum Lamboyfest wieder ruhiges Wetter vermelden. In der Altstadt waren bis zum späten Abend bereits einige tausend Hanauer unterwegs um sich mit Freunden und Bekannten zu treffen.

Tags: ,

pk-bauhu-02062010-470.jpg

Dämmung wiegt Mieterhöhung größtenteils auf
hanau - Die Baugesellschaft Hanau GmbH saniert in Zusammenarbeit mit dem seit 25 Jahren selbständig freischaffenden Architekt, Herrn Carsten Kulbe, der seit 2006 als zugelassener Energieberater tätig ist, vier Wohnblocks in der Weststadt. Die Sanierung der Wohnblocks Dresdener Straße 5a, 5b, 7 und Königsbergerstraße 6 ist sehr erfreulich. Immer wieder haben sich die Mieter über den Zustand der Häuser beschwert, so der Aufsichtsratvorsitzende Oberbürgermeister Claus Kaminsky bei der Pressekonferenz, die im Objekt Dresdener Straße 7 stattfand.

Foto: Baugesellschaft HanauHanau - Die vier Häuser werden in zwei Bauabschnitten saniert, wobei die Arbeiten mit den Häusern Dresdener Straße 5a und 5b bereits im Juli 2010 begonnen werden. Die Mieter wurden im vorhinein einer Mieter-Versammlung über die Baumassnahmen schriftlich informiert, so dass sie detaillierte Fragen zu Einzelheiten der Sanierung stellen konnten. In der Versammlung wurden vom begleitenden Architekt Herrn Carsten Kulbe die geplanten Vorhaben ausführlich dargestelt.

wek-wingert-470.jpg

Hanau - Der aus Anlass des Kesselstädter Ortsjubiläums 2009 neu eingerichtete historische Weingarten an der Landstraße wird in den nächsten Tagen weiter bestockt. Das zuständige Weinbauamt in Eltville hat dazu grünes Licht gegeben. Inzwischen haben alle zur Verfügung stehenden 297 Stöcke Paten, die können in etwa zwei bis drei Jahren ihren ersten Kesselstädter Schoppen trinken. Unser Bild entstand jüngst bei einer Begehung des Kesselstädter Weingartens: v.l. die Winzer Maximilian  und Theo Hubert,  Märteswein-Präsident Helmut Geyer, Weinbau-Sachverständiger Martin Dittmar, und Geschichtsvereins-Vorsitzender Martin Hoppe.  Foto: Kurz
 

Tags: ,

Nächste Veranstaltungen

Keine anstehende Veranstaltung
© 2018 Verlag Günter Gottlieb - Alle Rechte vorbehalten