comoedienhaus_470.jpgHistorische Ansichtskarte

Oberbürgermeister Kaminsky will „die Stärken unserer Stadt hervorheben“
Hanau - Sie beginnt im Norden auf Rügen und endet in Koblenz. Dazwischen gibt es noch weitere zehn Stationen, die zusammen die "Deutschlandroute" der "Europastraße Historische Theater" bilden. Mit dem Comoedienhaus in Wilhelmsbad wurde auch eine Hanauer Spielstätte ausgewählt und in diese "Perlenkette der historischen Theater Deutschlands" aufgenommen. Für Oberbürgermeister Claus Kaminsky ist diese Nachricht ein weiterer Mosaikstein in dem Bestreben "die Stärken unserer Stadt hervorzuheben."

fas-luchs-robin.jpgLuchs Robin im Sommer noch kerngesund

Neue Luchsfamilie soll aufgebaut werden
Hanau - Das Wildparkteam hat sich entschieden, eine neue Luchsfamilie aufzubauen. „Wir stehen im Kontakt mit dem Tierpark Neuhaus in Niedersachsen und wollen dort nächste Woche ein einjähriges Luchsweibchen holen“, berichtet Wildbiologin Dr. Marion Ebel. Trotz der jahrelangen Erfahrung in der Haltung der Luchse, sind in den letzten 6 Wochen drei der sechs Luchse an unterschiedlichen Ursachen gestorben. Bei den darauffolgenden tierärztlichen Untersuchungen gerieten die zwei verbliebenen Luchsjungen in Stress und entkamen aus dem Luchsgehege. So waren auf einmal gar keine Luchse mehr im Gehege. Glücklicherweise wurden beide Luchsjungen wieder eingefangen. „Die beiden Jungtiere machen einen gesunden Eindruck“, schildert die Wildbiologin ihre Beobachtungen.

Tags: ,

kanichen-bruchw-470.jpg

Tiere sehen sich an
Hanau - Diese beiden Kaninchen tummeln sich hinter dem Schuttberg am Alten Rückinger Weg. Ihren Bau werden sie wohl in dem Damm zu den Bruchwiesen haben. Wie übrigens auch die Kaninchen-Kollegen an der "krummen Kinz". Auch dort ist der Hochwasserdamm ein bevorzugtes Wohngebiet für Kaninchen. Sie können sie ab Einbruch der Dämmerung beobachten. Wenn Sie eher Mäuseliebhaber sind hier mein Tipp: Kurz vor dem Dunkelwerden machen Hanaus Stadtmäuse an der Neuapostolischen Kirche an der Ecke Ramsaystrasse / Hainstrasse ihre Ausflüge und rascheln durch die Büsche und über das Gras. Ratten sind eher am Kinzig- und Mainufer zu finden. Hier schnüffeln sie sich durch die Uferzonen.

Tags: ,

kam-marketing-470Foto: Joachim Haas-Feldmann

Hanau - Den Wettbewerb der Innenstädte mit großflächigem Einzelhandel auf der Grünen Wiese aufzunehmen, dazu hat Hanaus Oberbürgermeister Claus Kaminsky beim 1. Hessischen Stadtmarketingtag im Congress Park Hanau aufgerufen. Wer in der Konkurrenz mit solchen Einkaufszentren bestehen wolle,  müsse sich allerdings weiter professionalisieren. Dafür sollte die erstmals stattfindende Veranstaltung fast 200 Teilnehmern aus Hessen und anderen  Bundesländern Impulse mit auf den Weg geben.

Tags:

„Wir stellen uns der Herausforderung“
OB Kaminsky sieht Hanau bei Konversion in guter Ausgangsposition

Hanau - "Die Herausforderung wird durch das jetzt erhöhte Tempo noch ein bißchen größer, aber das soll uns nicht schrecken." Oberbürgermeister Claus Kaminsky reagierte eher gelassen auf die am Donnerstag nachmittag verbreitete Nachricht des europäischen US-Hauptquartiers, dass bis Ende September 2008 alle US-Truppen aus Hanau verschwunden sein werden. "Mit einem derart raschen Abzug der US-Truppen in Hanau konnte zwar niemand rechnen, aber jetzt zahlt es sich aus, dass wir längst in den Startlöchern standen, um die Herkules-Aufgabe einer erfolgreichen Konversion der bisher militärisch genutzten Flächen zu bewältigen", so Kaminsky, der die Stadt in einer guten Ausgangsposition sieht, um diesen "Auftrag für die Zukunft Hanaus" zu erfüllen.

Tags:
© 2020 Verlag Günter Gottlieb - Alle Rechte vorbehalten