Feuerwehr rettet Frau aus brennender Küche

Bruchköbel. Die Feuerwehr hat am Donnerstagabend (15.12.2011) eine ältere Frau aus ihrer brennenden Küche gerettet. Gegen 22 Uhr waren die Brandschützer in den Fritz-Schubert-Ring gerufen worden, nachdem Nachbarn Rauch aus der Wohnung der Frau bemerkt hatten.

„Noch auf der Anfahrt erhielten wir die Information, dass eine Frau in der Wohnung eingeschlossen sein sollte“, sagte ein Feuerwehrsprecher. Deshalb verschaffte sich ein Trupp unter schwerem Atemschutz sofort gewaltsam Zugang zur Wohnung und fand die Frau in der Küche am Boden liegend vor. Auf dem Herd waren Plastikschüsseln und Essen in Brand geraten.

Über die Terrasse konnten die Feuerwehrleute die Frau schließlich ins Freie bringen und an den Rettungsdienst übergeben. Die Frau wurde anschließend mit Verdacht einer Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus eingeliefert.  (ffbrk)

 

© 2020 Verlag Günter Gottlieb - Alle Rechte vorbehalten