Anzeige

Hanaus Basketball-Jugend setzt erfolgreichen Turniersommer fort

MU18-Polen-470.jpgTGH-Basketball-Jugend in Polen erfolgreich. (Foto: Privat)

MU18 erreicht in Polen Platz zwei
Hanau. Der Hanauer Nachwuchs setzt auch in Polen seinen erfolgreichen Turniersommer fort. Nach dem in Berlin die MU14 das Turnier gewinnen konnte und die MU18 Platz drei erreichte, sicherte sich die MU18 nun den zweiten Platz. Geschlagen wurden die White Wings Juniors dabei nur von einem israelischen Internat mit gleich acht Nationalspielern.

Es ist schön zu sehen, wie unser Jugendkonzept mehr und mehr Früchte trägt“, gibt sich Sven Witt stolz. „Wenn so ein Teamausflug nicht nur Spaß bereitet, sondern auch von sportlichem Erfolg gekrönt ist, dann sind wir auf dem richtigem Weg, den Kids den Basketball näher zu bringen“, ergänzt er.

In der Vorrunde blieben die Grimmstädter noch ungeschlagen. Gegen Gegner aus Polen, Ukraine, England und Litauen gewann das Team von Andre Praschak alle fünf Partien. Bei dem international besetzten Turnier waren auch Vertreter aus Israel, Türkei und weitere deutsche Mannschaften anwesend. Im Finale unterlagen die Hanauer dann der Basketball Academy aus Israel 33:51.

Erfolgreich waren auch die Mädchen des Jahrgangs 1996/97. Mit nur einer Niederlage im Vergleich der ersten drei Teams und insgesamt fünf Siegen, belegten die Hanauer trotz des besten Punkteverhältnisses Platz drei.  

Etwas unglücklich lief es für die MU16 von Trainer Sven Witt, die am Ende auf Platz neun landete. Zwei Siege erreichte der Hanauer Nachwuchs in der Gruppenphase, ein Sieg mehr und die White Wings wären mindestens ein Platz im Ranking aufgerückt. Besonders bitter, denn das Spiel gegen den Drittplatzierten UKS IFLO Biala Podlaska wurde nach einem 2:22-Rückstand nur mit vier Punkten verloren. Welches Potential im Team steckt, zeigt der Erfolg in der Verlängerung gegen den späteren Zweitplatzierten Tarsus American College Sports Club.
 
International unterwegs ist auch der Hanauer Assistant-Coach Helmut Wolf. Gemeinsam mit der U20-Nationalmannschaft ist Wolf als Video-Coach bei der Europameisterschaft in Bilbao / Spanien. (tgh/mt)

 

Tags: ,

Spendenaktion

HanauOnline sagt Danke

Das Ergebnis hat die Erwartungen leider nicht erreicht.

Insgesamt 3 (drei) Spender*innen haben je 10,00 Euro auf unser Paypal-Konto überweisen. Diesen Spendern danke ich herzlich.

Paypal hat von jeder Spende 60 Cent für sich behalten.

Günter Gottlieb

Veranstaltungen über 10,00 Euro Eintritt sind kostenpflichtig

Unsere Obergrenze für kostenlose Veranstaltungshinweise - auch für Vereine und Kulturinitiativen - liegt bei 10,00 Euro. Alle anderen Einsendungen landen im Papierkorb.

HanauOnline.de veröffentlicht weder Kurse noch Ausstellungen kostenlos!

Anzeige

© 2020 Verlag Günter Gottlieb - Alle Rechte vorbehalten