Bei den TGH-Volleyballern geht es um die Wurst

Volleyball. Die Regionalligasaison der Volleyballer der 1. Herrenmannschaft der TG Hanau steht kurz vor dem Ende, und am letzten Spieltag geht es um alles. Spannender könnte es vor dem Spiel am Samstag gegen den TV Biedenkopf (Ludwig-Geissler-Halle, 19:30) kaum sein, bei einer Niederlage droht der Abstieg.

Doch die hochgewachsenen Mannen aus der Brüder-Grimm Stadt sind optimistisch eingestimmt. Gerade die gezeigte Leistung beim Spiel gegen den Tabellenführer aus Rodheim lässt Hoffnung aufkommen. So überrollte Hanau die Rodheimer im ersten Satz geradezu (25:14), musste sich schlussendlich aber doch mit 1:3 geschlagen geben. Jetzt kommt es also zum Showdown am nächsten Samstag um 19:30 Uhr in der heimischen Ludwig-Geissler-Halle in Hanau. Die TG Hanau hat dabei alles in der eigenen Hand, ein Sieg würde für den Klassenerhalt reichen.

„Wir wollen weiterhin hochklassigen Volleyballsport in Hanau zeigen“, so Maximilian Bieri, der Sprecher der Mannschaft. „Jetzt hoffen wir auf eine breite Unterstützung um gemeinsam den Abstieg zu verhindern.“ Für Speisen und Getränke ist gesorgt, der Eintritt ist kostenlos.

Ludwig-Geissler-Halle
Akademiestraße 41, 63450 Hanau

Tags: ,

Veranstaltungen ausgesetzt

Keine Veranstaltungen mehr während der Corona-Beschränkungen!

Senioren

© 2018 Verlag Günter Gottlieb - Alle Rechte vorbehalten