tgh-bb-5-10-300-toscaniFoto: Privat - Heimspieltage sind die besten Spieltage -
Basketball. Für die TG Hanau Basketballer gab es im Herren- und Damenbereich am letzten Heimspielwochende fast nur Siege zu verzeichnen, denn nur die Herren III verlor ihr Spiel gegen den ungeschlagenen Ta­bellenführer TUS Makkabi Frankfurt. Demgegen­über konnten die Herren I in der Oberliga ihr Spiel gegen den FT Fulda mit 76:75 in einem dramati­schen Finale gewinnen. Das ganze Spiel hatte das Team um die Topscorer Melih Sevinc (21 Punkte) und Andre Praschak (19 Punkte) zurückgelegen, um dann noch in letzter Minute das Ruder herum­zureißen. „Ausschlaggebend war unsere immer stärker werdende Verteidigung, insbesondere nach dem wir auf Manndeckung über das ganze Feld umgestellt hatten. Und besonders freut mich, dass der erst 15jährige Hendrik Aust mit 8 Punkten seine starke Leistung der Vorwoche bestätigen konnte“ fasst Trainer Sven Witt das mitreissende Spiel zusammen.

Basketball. Beim Spieltag in der Main-Kinzig-halle am 2.9.2013 konnten die Basketballer der TG Hanau erfolgreich auftrumpfen. Sowohl die Damen 74:69 wie auch die Herren 74:63 gewannen ihre Spiele gegen Kronberg 1 bzw. 2. (eig)

sarina-start-tgh-300Sarina Sälzer am Start - Leichtathletik. Am vergangenen Wochenende besuchten 6 Athleten der TG 1837 Hanau die Bahneröffnung der LG ovag Friedberg-Fauerbach. Trotz kühler 8 Grad Außentemperatur und Dauerregen konnten gute Leistungen erzielt werden. Gleich zu beginn belegte Sophie Ullrich über 80m Hürde in 13,36 sek. den 2. Platz der U16 und unterbot die geforderte Qualifikationsnorm für die Hessischen Meisterschaften.Kankou Müller belegte in der U18 über 100m Hürden den 8. Platz.

kerstinsengkugel-tgh-300Leichtathletik. Am 16./17. Februar fanden die Kreishallenmeisterschaften in der August-Schärttner Halle in Hanau statt. Insgesamt nahmen 13 Athleten der TG 1837 Hanau an diesem Wochenende teil und sammelten 12 Titel. Den Begin machte Kerstin Seng im Kugelstoßen der W45 mit einer Weite von 11,75m, das  bedeutete Platz 1. Eine Woche zuvor gewann sie an selbiger Stelle den Hessenmeistertitel.

Kanu. Die deutschen Damen mit Caroline Sinsel und Elena Gilles (beide SKG Hanau) sind am Sonntag in Poznan Weltmeisterinnen im Kanu-Polo geworden. Die deutschen Herren mußten sich im Endspiel mit 4:5 den Niederländern geschlagen geben (ohne Hanauer Beteiligung).

Hanau. Im Rahmen des 175-jährigen Jubiläums der Turngemeinde Hanau findet am 26.08.2012 ab 9.00 Uhr der 1. City Triathlon in Hanau statt. Die Veranstaltung beginnt um 8.45 Uhr mit dem Grußwort des Schirmherrn, Herrn Oberbürgermeister Claus Kaminsky, Der Wettkampf, an dem Herr Kaminsky selbst teilnimmt wird als Sprint- bzw. Jedermann-Triathlon mit folgenden Distanzen durchgeführt: Nach 550 Meter Schwimmen im Heinrich-Fischer-Bad wechseln die Teilnehmer auf die 20 km lange Radstrecke u.a. durch die Hanauer City, bevor sie anschließend 5 Kilometer z.T. entlang der Kinzig bis ins Ziel vor dem Hanauer CPH laufen.

WM2012 Tmo-Boll-RH-Foto-Schiefer-740Timo Boll bei der WM2012 Foto: DTTB/Guido Schiefer

Frankfurt. Ein Hauch von Olympia wird am Freitag, 20. Juli, und Samstag, 21. Juli, durch die Göbel Hotels Arena in Rotenburg an der Fulda wehen. Eine Woche vor den Spielen in London bereitet sich die deutsche Herrenauswahl um Timo Boll (Düsseldorf) mit europäischen Topakteuren wie der dreifache Einzel-Europameister Vladimir Samsonov (Weißrussland) oder Ex-Weltmeister Jörgen Persson (Schweden) auf den Höhepunkt des Jahres vor. Zum Abschluss des Lehrgangs findet unter allen Teilnehmern ein Einzel-Turnier statt. Am Freitag, 20. Juli, werden zunächst die Gruppenspiele unter Ausschluss der Öffentlichkeit ausgetragen. Die Entscheidungen - Viertelfinals, Halbfinals und das Finale (gegen 16 Uhr) - am Samstag, 21. Juli, können Tischtennisfans dann live in der Göbel Hotels Arena verfolgen.  Die Hotelanlage samt Trainingshalle in Rotenburg an der Fulda weiß die deutsche Herren-Nationalmannschaft seit Jahren zu schätzen. Traditionell bereitet sich die DTTB-Auswahl vor großen Turnieren im Nordosten Hessens vor – zuletzt im Vorfeld der LIEBHERR Team-WM in Dortmund, wo die Mannschaft von Bundestrainer Jörg Roßkopf die Silbermedaille hinter China gewann.

Tags:

Hanau. Zum Jubiläumsjahr geht die TG 1837 Hanau eine Partnerschaft mit Evonik Industries ein. Der Standort Hanau-Wolfgang unterstützt als Premiumsponsor die Festveranstaltungen zum Jubiläumsjahr des größten Hanauer Vereins. "Mit Evonik und der TG Hanau haben sich nicht nur zwei Partner mit großer Tradition gefunden, sondern auch zwei Institutionen, die der Stadt und ihren Bürgern in besonderen Maße verbunden sind", sagte Dr. Gerhard Haubrich, der als Evonik-Standortleiter einen der wichtigsten Arbeitgeber in Hanau repräsentiert.

Unterkategorien

© 2020 Verlag Günter Gottlieb - Alle Rechte vorbehalten