Anzeige

Umbau-Bilanz und Blick in die Zukunft

Hanau. Zum turnusgemäßen Austausch hatte die Kreishandwerkerschaft (KH) Hanau unlängst wieder den Baudezernenten der Brüder-Grimm-Stadt, Andreas Kowol, eingeladen. Dieses Mal stand auf der Tagesordnung naturgemäß unter anderem Hanaus größtes Bauprojekt, das Forum auf dem Freiheitsplatz.

Kowol bezeichnete es als großen Erfolg, das zur Attraktivierung der Innenstadt erheblich beitrage. Generell sei der Stadtumbau weitgehend abgeschlossen, es werde aber weiterhin in die Gestaltung von Plätzen und Straßen investiert. Dazu hatte der grüne Stadtrat konkrete gute Nachrichten mitgebracht: Es gebe ein neues Förderprogramm des Landes Hessen, aus dessen Topf sich die Stadt Hanau rund 7,5 Millionen Euro erhoffe. „Mit diesen Geldern könnten wir trotz des Schutzschirmes im kommenden Jahr in Bildung und Infrastruktur investieren“, so Andreas Kowol. Ferner brachte er die anwesenden Obermeister und KH-Repräsentanten auf einen aktuellen Stand in Sachen Flüchtlinge und deren Umzug auf das ehemalige „Sportsfield Housing“-Gelände und informierte darüber, dass das Landes-Förderprogramm zu Elektromobilität nicht erweitert wurde.

Kreishandwerksmeister Martin Gutmann nutze die Gelegenheit, noch einmal das Dauerthema „Vergabe von Aufträgen an das heimische Handwerk“ anzusprechen. Hier sei man zwar auf einem guten Weg, wünsche sich von Seiten der KH noch mehr Transparenz im Vergabeprozess. Andreas Kowol zeigte sich auch hier aufgeschlossen, verwies aber erneut auf Sparzwänge und organisatorische Hürden. (KHHU)

Tags: ,

Spendenaktion

HanauOnline sagt Danke

Das Ergebnis hat die Erwartungen leider nicht erreicht.

Insgesamt 3 (drei) Spender*innen haben je 10,00 Euro auf unser Paypal-Konto überweisen. Diesen Spendern danke ich herzlich.

Paypal hat von jeder Spende 60 Cent für sich behalten.

Günter Gottlieb

Veranstaltungen über 10,00 Euro Eintritt sind kostenpflichtig

Unsere Obergrenze für kostenlose Veranstaltungshinweise - auch für Vereine und Kulturinitiativen - liegt bei 10,00 Euro. Alle anderen Einsendungen landen im Papierkorb.

HanauOnline.de veröffentlicht weder Kurse noch Ausstellungen kostenlos!

Anzeige

© 2020 Verlag Günter Gottlieb - Alle Rechte vorbehalten